Telefon  +49 6103 - 69 95 69

Lindenplatz 14 · 63303 Dreieich  Karte

Sanfte Oralchirurgie

Die zahnärztliche (orale) Chirurgie umfasst die operative Entfernung von weit zerstörten oder im Knochen verlagerten (retinierten) Zähnen und gutartigen Wucherungen des Kieferknochens oder der Mundweichteile, weiter die Behandlung von Abszessen und anderen akut entzündlichen Erkrankungen, die chirurgische Freilegung oder Transplantation von Zähnen, Wurzelspitzenresektionen, Implantationen und parodontal chirurgische Eingriffe (z.B. Transplantation von Zahnfleisch an freiliegenden Stellen).

Schmerzfreie Behandlung in einer angenehmen ruhigen Atmosphäre sind uns in diesem Zusammenhang ein besonderes Anliegen. Lesen Sie hierzu mehr unter Neue Narkosen

Durch modernstes technisches Equipment (Operationsmikroskop, Piezo-Chirurgie etc.) sind wir in der Lage das gesamte Spektrum der oralen Chirurgie in unserer Praxis in Dreieich kompetent anzubieten und unsere Patienten optimal zu behandeln.

Höchste Präzision
dank Mikrochirurgie

Nicht immer muss ein schmerzender Zahn gleich entfernt werden. Die moderne Mikrochirurgie gilt als Spezialgebiet innerhalb der Zahnheilkunde und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um einen anscheinend zerstörten oder erkrankten Zahn zu retten.

Die Verwendung eines speziellen Mikroskops bei Operationen wie zum Beispiel einer Wurzelspitzenresektion ermöglicht einen chirurgischen Eingriff mit minimalinvasivem Vorgehen (mit kleinster Verletzung von Haut und Weichteilen). Durch die Verwendung von Mikroinstrumenten wird die Ausdehnung des Operationsbereiches auf ein Minimum reduziert und wirklich nur erkranktes Gewebe entfernt. Zusätzlich ermöglicht die Verwendung von sehr feinem Nahtmaterial ein sehr gutes Verheilen der Wunde mit nur geringer Narbenbildung.

Weitere Informationen zu chirurgischen Eingriffen: